Datenschutz

Wir, das Helene-Weber-Haus, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang und im notwendigen Umfang unserer Fördergeber erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Erklärung zum Einsatz von Piwik

Unsere Webseite verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können. 

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Das Helene-Weber-Haus erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Datenverarbeitung im Förderzusammenhang

Das Helene-Weber-Haus ist eine nach dem Weiterbildungsgesetz Nordrhein- Westfalen geförderte Einrichtung. Alle unsere Angebote unterliegen damit den Förder- und Verwendungsnachweisvorgaben dieses Gesetzes. Zu diesem Zweck erfassen wir folgende personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Verwendungsnachweisführung zehn Jahre aufbewahren müssen:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Alter
  • Geschlecht. 

Bei Ermäßigungen nach der diesbezüglichen Richtlinienförderung des Landes erfassen wir überdies folgende personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Verwendungsnachweisführung 10 Jahre aufbewahren müssen:

  • Teilnehmerangaben zum Ermäßigungsgrund. 

Bei Ermäßigungen aus dem HeleneWeberFonds erfassen wir folgende personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der  steuerrechtlichen Vorgaben für fünf Jahre aufbewahren müssen:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Teilnehmerangaben zum Ermäßigungsgrund.

Zum Zwecke der Kommunikation mit den Teilnehmenden erfassen wir überdies die personenbezogene

  • E-Mail-Adresse
  •  Telefon- und/oder Mobilfunknummer.
  •  Im Rahmen der SEPA-Lastschriftverfahren erfassen wir:
  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Bankverbindung. 

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten erhalten Sie unter  02402/95560 oder anmeldung(at)heleneweberhaus.de.

Initiates file downloadDatenschutzerklärung zum Download