lade
Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse > Familie

Ihre Kursmöglichkeiten zu "Erziehungsforum"

Kinder sind bereits früh in der Lage, Umgangsformen zu erlernen, sie zu verstehen, umzusetzen und auch einzuhalten. Mit Vorliebe ahmen die Kleinen nach, was Eltern machen. Umso besser, wenn man mit gutem Beispiel voran geht und selber einige Regeln beachtet. Es braucht keine Ermahnungen und Verbote. An diesem Abend bekommen sie hilfreiche Tipps und Informationen zur Umsetzung der Knigge-Regeln.

Informationen, Kursdetails, Termine

Es gibt Zeiten, da brauchen Eltern jemanden, der Zeit hat für ihre Fragen, Sorgen und Probleme.

Informationen, Kursdetails, Termine

Beim zwanglosen Zusammensein können Eltern sich kennen lernen und sich über Fragen der Kindererziehung und des Familienalltags austauschen. Herzlich eingeladen sind Eltern, Pflegeeltern, Großeltern mit ihren Babys und Kleinkindern.

Informationen, Kursdetails, Termine

An fünf Abenden tauschen sich Mütter und Väter über den neuen Familienalltag mit dem Neugeborenen aus, knüpfen Kontakte und erhalten Informationen einer Hebamme. Die neuen Familienmitglieder
1. Ankommen: Die erste Zeit mit Baby – Austausch/ Infos frühkindliche Entwicklung 2. Babypflege/ Tragehilfen 3. Ernährung/ Stillen/ 4. Gesundheitsvorsorge/ Prophylaxen/ Impfen 5. Beobachten/ Spiel/ Begleiten – altersgerechte Anregungen. Das neue Familienmitglied ist an diesem Abend herzlich willkommen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Geschwisterbeziehungen sind sehr komplex. Geschwister lieben und hassen sich, sie sind Freunde und Konkurrenten, Stütze und Last.
Gefühle zwischen Geschwistern können sehr ambivalent sein und die Beziehung zueinander verändert sich immmer wieder, wie jede andere Beziehung auch. Der Unterschied ist, dass sie ein Leben lang bestehen bleibt. Somit ist sie die längste Beziehung, die es im Leben eines Menschen geben kann.

Informationen, Kursdetails, Termine

Wichtige Familienfeste können sich zu großen Familientragödien am Esstisch entwickeln. Die Kleinen „tanzen“ aus der Reihe, die Großen versuchen die Situation mit allen Mitteln zu retten. Mit in diesem Kurs spielerisch vermittelten Werkzeugen rund um Höflichkeit und Tischmanieren finden die Kinder ihren Weg in das gesellschaftliche Miteinander. So können die Eltern dem kommenden Weihnachtsfest entspannt entgegen sehen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Der Schutz der Kinder vor sexuellem Missbrauch liegt uns besonders am Herzen. Deshalb ist es wichtig, Kinder „stark“ zu machen. Kinder sollen lernen, ihre Gefühle wahrzunehmen und ihre Grenzen deutlich zu zeigen. An diesem Abend bekommen Sie Informationen zu Täterstrategien und Anregungen, wie Sie Ihre Kinder unterstützen können, emotionale Sicherheit zu erlangen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Kindliche Sexualität zeigt sich in großer Neugierde auf den eigenen Körper. Immer wieder stellt sich für Eltern die Frage nach der kindgerechten sexuellen Entwicklung. In welchem Alter und bis zu welchem Maß sind z.B. Doktorspiele „normal“ und wo muss ich als Elternteil eingreifen. Diese und weitere Themen werden an diesem Abend besprochen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Grenzen aufzeigen heißt, verantwortlich Orientierung geben. Klare Regeln, die für alle gelten, erleichtern das Zusammenleben und ersparen immer wieder aufkommende Auseinandersetzungen. Wahrnehmungsübungen und gegenseitige Tipps sind Bestandteil dieses Elternabends.

Informationen, Kursdetails, Termine

Der Lehrgang ist als berufliche Qualifizierungsmaßnahme gemäß §4 Nr.21a)bb) UStG anerkannt.

Zielgruppe des Lehrgangs:
Die Fortbildung eignet sich für Fachpersonal sozialer, heilkundlicher, medizinischer Berufe und für Menschen, die im Umgang mit Babys gut vertraut sind.

Was bewirkt Babymassage?
Berührung wirkt durch das erlebnisvolle Begreifen mit den Händen grundlegend fördernd auf das Verstehen und die Verständigung von Mensch zu Mensch.
Die natürliche Fürsorge und Liebe durch achtsame Berührung mit den Händen, speziell bei der Babymassage, wirkt zudem weitreichend heilsam.
Babymassage im Sinne der Biodynamik nach Gerda, Mona Lisa und Ebba Boyesen ausgeführt, fördert die Selbstregulationsfähigkeit von Babys und ist so Mittel zur Stabilisierung von körperlicher und psychischer Gesundheit.
Im Unterricht für die Eltern diente ursprünglich die Babymassage nach Leboyer als Basis. Ihre Ausführung wird inzwischen um biodynamisch-körpertherapeutische Möglichkeiten ergänzt bzw. dahingehend abgewandelt.

Bei der Vermittlung der Babymassage steht der gute, heilsame Kontakt der Eltern zu ihrem Kind im Vordergrund. Wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung der Babymassage ist eine Atmosphäre, die von Ruhe und Gelassenheit geprägt ist. Ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts ist daher, das Entspannen mit allen Beteiligten.
Zertifizierte Inhalte der 24 Unterrichtsstunden sind:

– Entspannen mit Eltern & Babys in der Gruppensituation

– Aufnehmen, Halten & Beobachten von Körper- & Beziehungskontakt

– Wirkung von Babymassage (Wissenschaftliche und praktische Einblicke)

– Erlernen der Babymassagesequenz nach Heidrun Claußen

– Grundstruktur zur Weitervermittlung der Babymassage im
Gruppenunterricht

– Aspekte zur unterstützenden Begleitung von Eltern & Babys in der
Unterrichtssituation

– Hilfen bei Blähungen (insbesondere manuell)

– Grundlagen der Massageöl-Anwendung bei Säuglingen

– Allgemeine Rahmenbedingungen (Ausstattung Raum, Leitung, Eltern,…)

– Einblick in die praktische Unterrichts-Umsetzung (Videoaufnahmen)

Seminarort: Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung
Helene Weber Haus
Oststraße 66 / 52222 Stolberg
Telefon: 02402 – 95560

Termin: 05. – 07. Juni 2020
Freitag, 18:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 10:00- 19:30 Uhr
Sonntag, 10:00- 17:00 Uhr

Kosten: 120,-€ Gebühr für Referenten des Helene Weber Haus
395,-€ Gebühr für Referenten anderer Träger
Umlage für die Mahlzeiten und Getränke: 25,-€
Leitung: Heidrun Claußen Heilpraktikerin & Dozentin

Babymassage-Kurse mit Eltern seit 1994
KursleiterInnen-Lehrgang für Babymassage seit 1997

Weitere Informationen: Sabine Becker, Helene-Weber-Haus 02402 9556-17
www.heleneweberhaus.de
www.HeidrunClaussen.de

Informationen, Kursdetails, Termine

Digitale Medien sind fester Bestandteil im Leben von Kindern und Jugendlichen. Mit Bildern und Videos präsentieren sie sich in sozialen Netzwerken und geben dabei private Informationen preis. Viele sind sich nicht über die möglichen Konsequenzen im Klaren. An diesem Abend erfahren Sie, welchen Gefahren Kinder mit digitalen Medien ausgesetzt sind und Sie bekommen praktische Tipps zum Schutz Ihrer Kinder.

Informationen, Kursdetails, Termine

Alleinerziehende Eltern sind oft Zeitjongleure und Alltagsmanagerinnen.
Einmal im Monat besteht die Möglichkeit in einem Cafe´-Treff andere Familien kennen zu lernen und sich miteinander auszutauschen. Die Gruppe bestimmt, welche Themen ihnen wichtig sind. Das können Fragen zur Erziehung, Berufstätigkeit, Umgang mit dem Ex-Partner, aber auch Freizeitgestaltung und Organisation des Alltags sein.

Informationen, Kursdetails, Termine

Die erste Zeit mit dem Neugeborenen genießen … Ruhe bewahren… Früher war es so … Dies sind gut gemeinte Ratschläge, die Sie sicher auch nicht hören können, ohne innerlichen Groll zu entwickeln. Dieser Abend mit der Familienhebamme und Kollegin holt Sie ab in Ihrer momentanen Situation der Neuordnung des Familienlebens mit all seinen Herausforderungen und kann Wege aufzeigen bei Fragen: Wie begegne ich Weinen, Quengeln oder dem Unruhigsein meines Babys.

Informationen, Kursdetails, Termine

Am Anfang dieses Elternabends wird der Film „Wege aus der Brüllfalle“ gezeigt. Er vermittelt in einfachen nachvollziehbaren Schritten ein Konzept, mit dessen Hilfe Eltern sich ohne Gebrüll und Androhung von Strafen durchsetzen und ihre Kinder trotzdem respektvoll behandeln können. Danach werden die Inhalte des Films durch Diskussionen und Austausch untereinander vertieft.

Informationen, Kursdetails, Termine




Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse > Familie