lade
Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse > Genussakademie

Ihre Kursmöglichkeiten zu "Gourmeterlebnisse"

Ein Wochenende, das sich mit der handwerklich wohl schwierigsten und zeitlich aufwändigsten Zubereitungsart der gehobenen Kochkunst beschäftigt. Der große Aufwand zahlt sich aus: die Speisen sind immer servierfertig, wenn die Gäste erscheinen. Als Gastgeber kann man sich entspannt mit an den Tisch setzen und genießen. Von der Planung (Einkauf, Schnittbildüberlegung) über die Herstellung (Marinade, Garverfahren, Zusammenbau) bis zur Vollendung werden Sie in die Küchengeheimnisse eingeweiht, deren Ergebnisse alle nur staunen lassen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Alles Gute wird heute dem Backofen überlassen, ob Fisch, Geflügel, saftiger Sonntagsbraten oder das fruchtige Dessert. So bleibt genug Zeit für passende raffinierte Beilagen. Es erwarten Sie viele Tipps und Ideen zur Menüplanung, Warenkunde, Einkauf, Vor- und Zubereitung für die Sonntagsküche, Feste und Feiertage.

Informationen, Kursdetails, Termine

Im Mittelpunkt des Kurses steht das Räuchern von Schätzen der heimischen Gewässer, denn ein frisch geräucherter Fisch ist eine unbeschreibliche Gaumenfreude. Neben Tipps zum Räuchern erhalten Sie Informationen zum Beizen und zur Lagerung. Ein auf den Fisch abgestimmtes Menü stellt dieses edle Produkt ins Zentrum des Genusses.

Informationen, Kursdetails, Termine

Trappistenbiere, Abteibiere, Fruchtbiere, hell oder dunkel, leicht oder stark – Belgien ist für seine Vielfalt der über 1000 normalen und speziellen Biersorten bekannt. Bei einer Kostprobe erfahren Sie Wissenswertes über die mittelalterliche Bierkultur. Beim anschließenden Kochen „vereinigt“ sich das Menü, von der Vorspeise bis zum Dessert, mit dem beliebten Gerstensaft.

Informationen, Kursdetails, Termine

Der Aachener wusste schon immer gut zu essen! Grund dafür ist sicherlich die geografische Lage – Aachen liegt am Nordrand der Eifel, 6 km von Belgien entfernt und auch nur ein TGV-Schlag ist es bis Paris. So hat sich eine Kulinarie entwickelt, die die Öcher-Küche auszeichnet. Herzhafte Spezialitäten sind z.B. der Aachener Sauerbraten und Gerichte mit Öcher Printen und Monschauer Senf.

Der Öcher woss att emmer, watt joott schmaaht! Datt hatt seescher ooch doommett ze doo, datt ver nooeh an de Jrenz wonne un neet witt van de Eefel. Ett bäjzte schmaat noch ömmer dat, wat ampert: Öcher Suurbroedem unn Rezepte meet Preente en Montjoier Mostert. Lott üsch jesaat see: Dat schmaat, als wenn dich e Engelsche op de Zong p…

Informationen, Kursdetails, Termine




Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse > Genussakademie