lade
Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse

Ihre Kursmöglichkeiten zu "Highlights"

Qualifizierungsangebot von
80 Stunden für pädagogische und pflegerische Fachkräfte in Kitas und in der Kindertagespflege

Die Fortbildung richtet sich an Kindertagespflegepersonen und Mitarbeiter/-innen in Kindertageseinrichtungen. Sie informiert über die Entwicklung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren. Dabei orientiert sie sich an den Forschungen und Erfahrungen der Kinderärztin Dr. Emmi Pikler (1902–1984), die als Familienärztin und langjährige Leiterin eines Säuglingsheimes die Grundlagen für ein gesundes Auf-wachsen erforscht und wichtige Er-kenntnisse und Handlungsansätze formuliert hat. Schon 1980 hat die WHO diesen pädagogischen Ansatz anerkannt.
Die Pikler-Pädagogik zeigt, wie die frühkindliche Entwicklung kompetent unterstützt und begleitet werden kann, so dass Kinder auch von der Tagesbetreuung profitieren können. Die Betreuung von Babys und Kleinkindern erfordert eine gute Vorbereitung, damit sich die Kinder in sicheren, stabilen Beziehungen geborgen fühlen und lernen, sich aus eigener Initiative zu bewegen und zu spielen. Pikler-Pädagogik unterstützt die Sprachentwicklung und ist in besonderem Maße dem inklusiven Ansatz verbunden.
Die Fortbildung basiert auf einem Qualifizierungskonzept des Bildungswerks der Erzdiözese Köln e.V. und Frau Reinhild Heuer.
Themen:
– Die Pädagogik der Kinderärztin Dr. Emmi Pikler und das Lóczy
– Die selbstständige Bewegungs-entwicklung in den ersten drei Lebensjahren
– Spielentwicklung und selbst-ständiges Spiel
– Beobachten, Verstehen und Begleiten der kindlichen Aktivitäten
– Pflege und Beziehung zum Erwachsenen

Die Termine im Überblick:
Einführung
Mi, 01.12.2021, 09:00-16:00 Uhr

Bewegung
Mi, 17.01.2022, 09:00-16:00 Uhr
Mo, 14.02.2022, 09:00-16:00 Uhr

Spiel
Mi, 09.03.2022, 09:00-16:00 Uhr
Mi, 06.04.2022, 09:00-16:00 Uhr

Beobachten und Außenspielbereich
Mi, 27.04.2022, 09:00-16:00 Uhr

Pflege
Mi, 18.05.2022, 09:00-16:00 Uhr
Mi, 08.06.2022, 09:00-16:00 Uhr

Beobachten (Pflege/Eingewöhnung)
Mi, 24.08.2022, 09:00-16:00 Uhr

Praxis in der Kita/Elternarbeit in der Kita
Mi, 21.09.2022, 09:00-16:00 Uhr

Dozentin: Stephanie Küpper, Dipl. Sozialpädagogin, Pikler- Kleinkindpädagogin

Gebühr: 600,00 €, inkl. Material, Zertifikat

Ratenzahlung ist möglich.
Ermäßigung über Bildungsscheck kann beantragt werden.

Informationen, Kursdetails, Termine

Dies ist ein Gruppenangebot für Mütter und Väter mit ihren Babys ab der 6. Woche bis zu 1 Jahr. Die Entwicklung des Babys wird bewusst erlebt und durch Spiel- und Bewegungsanregungen begleitet. Sie bekommen Anregungen, um ihr Baby zu fördern und andere Familien kennen zu lernen. Im Gespräch können Themen wie Entwicklung, Ernährung, Pflege des Babys und die neue Familienrolle angesprochen werden.

Informationen, Kursdetails, Termine

Babymassage ist liebevolle Berührung. Sie trägt zur Entspannung und Ruhe bei und unterstützt die Selbstheilungskräfte des Kindes. Sie hilft bei Blähungen und Einschlafschwierigkeiten. Die Massage ist Kraftschöpfen für beide Beteiligte. Die Eltern haben die Möglichkeit, mit der Körpersprache des Kindes vertraut zu werden. Dadurch entwickeln sie Sicherheit im Umgang mit dem Kind.

Informationen, Kursdetails, Termine

Eingeladen sind Väter, Mütter, Großeltern oder andere Bezugspersonen. Im Kidix®-Kurs werden die Kinder in den Bereichen Bewegung, Sprache, Sinneswahrnehmung, Musik und Kreativität gefördert. Ihr Selbstbewusstsein und ihr soziales Verhalten werden durch die Erfahrungen in der Gruppe gestärkt. Durch gemeinsame Gespräche und Aktivitäten können Freundschaften mit anderen Familien entstehen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Der Kunterbunte Mäusetreff ist ein Eltern-Kind-Angebot für den Übergang Familienphase zur Kindergartenphase. Das Einleben in die Kindergruppe und die Ablösung der Kinder erfolgt in kleinen Schritten. Abwechselnd bleibt ein Erwachsener anwesend zur Unterstützung der pädagogischen Fachkraft. Zum Kursbeginn findet ein Informationsabend statt. Eingeladen sind Eltern mit ihren Kindern ab 18 Monaten.

Informationen, Kursdetails, Termine

Die Veranstaltung richtet sich an Frauen und Männer, die Tageskinder betreuen möchten. Ziel der Ausbildung ist es dabei, die Teilnehmenden zu befähigen ihre neue Berufsrolle angemessen zu reflektieren sich der rechtlichen Rahmenbedingungen zu vergewissern sicher im Umgang mit den ihnen anvertrauten Kindern zu werden einen angemessenen Umgang mit den abgebenden Eltern pflegen zu können Vor Anmeldung zum Seminar findet ein Clearinggespräch statt, in dem die Eignung zur erfolgreichen Teilnahme thematisiert wird.
Zugangs- und Teilnahmebedingungen werden angesprochen. Die Teilnehmenden müssen in der Lage sein, einem in deutscher Sprache geführtem Unterricht zu folgen. Hauptschulabschluss oder ein vergleichbarer Abschluss müssen vorliegen. Die Lernfähigkeit und die Möglichkeit zur regelmäßigen Teilnahme werden im Gespräch thematisiert.

Die Interessierten werden darüber aufgeklärt, dass die Teilnahme eine notwendige, nicht in jedem Fall eine hinreichende Voraussetzung zur Erteilung der Pflegeerlaubnis durch das örtliche Jugendamt ist.
Am Ende eines jeden Moduls steht eine Lernergebnisfeststellung.

Ein Bildungsscheck zur anteiligen Finanzierung der Kursgebühren kann bei der zuständigen Beratungsstelle beantragt werden. Infos unter:
http://www.weiterbildungsberatung.nrw.de/
foerderung/bildungsscheck/wofuer-kann-der-bildungsscheck-genutzt-werden

Interessenten, die an der Qualifizierung teilnehmen möchten, werden gebeten,
Kontakt aufzunehmen mit Sabine Becker :
Telefon: 02402 – 95 56 40
E-Mail: sabine.becker@heleneweberhaus.de

Informationen, Kursdetails, Termine

In den Wäldern des Solchbachtals gehen die Familien gemeinsam auf Abenteuerreise. Mit Forscherdrang und Becherlupe pirschen die Kinder durch die Natur und machen sich auf die Suche. Werden die kleinsten Waldbewohner entdeckt? Welche Schätze können in der wilden Natur geborgen werden?

Informationen, Kursdetails, Termine

In den Wäldern des Solchbachtals gehen die Familien gemeinsam auf Abenteuerreise. Mit Forscherdrang und Becherlupe pirschen die Kinder durch die Natur und machen sich auf die Suche. Werden die kleinsten Waldbewohner entdeckt? Welche Schätze können in der wilden Natur geborgen werden?

Informationen, Kursdetails, Termine

Wir werden den Wald mit all unseren Sinnen entdecken, ihn riechen, sehen, hören, fühlen und noch einiges mehr.
Und wir wollen gemeinsam Spaß haben beim Entdecken, Spielen und Basteln mit Naturmaterialien.
Lasst Euch vom „Zauber“ des Waldes locken.

Informationen, Kursdetails, Termine




Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse