lade
Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse > Kulturelle Bildung

Ihre Kursmöglichkeiten zu "Musik"

Songs der Beatles auf der Ukulele? Geht! Und macht Spass – besonders, wenn noch die ein oder andere akustische Gitarre mitmischt. In diesem Workshop sollen beliebte Songs der Liverpooler Band für Ukulele und Gitarre arrangiert, erarbeitet, gespielt und gesungen werden. Grundkenntnisse und ein eigenes Instrument sind erforderlich.

Informationen, Kursdetails, Termine

Ein ungewöhnlicher und interessanter Zugang zu den Menschen in den verschiedenen Ländern Europas ist es, wenn man ihren Mentalitäten nachspürt, wie sie sich in ihren Liedern niederschlagen. Wir singen Lieder in den Originalsprachen Europas zu den allgemein menschenbewegenden Themen ( z.B. Liebesglück und Liebesleid, Abschied, die Jahreszeiten, Feste und Feiern, das Meer, der Fluss, Landschaften, Wege, an der Wiege, Feste und Feiern u.a.m.). Sie erhalten die Liedtexte mit Noten und Übersetzungsblatt.
Die Lieder werden übersetzt, nach Möglichkeit von einem Muttersprachler vorgesprochen, sprechen geübt und nach der Melodieerarbeitung zur Gitarre gesungen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Bei diesem Kurs geht es um die Einführung in verschiedene Spieltechniken und in die Liedbegleitung. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte, falls vorhanden, bereits zum ersten Unterrichtstermin eine Gitarre mitbringen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Bei diesem Kurs geht es um die Einführung in das Gitarrenspiel: Die Teilnehmenden beschäftigen sich altersübergreifend in kleinen Gruppen mit der einfachen Liedbegleitung und erhalten Einblicke in das Solospiel. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte, falls vorhanden, bereits zum ersten Unterrichtstermin eine Gitarre mitbringen.

Informationen, Kursdetails, Termine

Informationen, Kursdetails, Termine

Informationen, Kursdetails, Termine

Der Siegeszug der Ukulele ist nicht mehr aufzuhalten. Kein Musikinstrument hat in den letzten Jahren so an Beliebtheit gewonnen wie das kleine viersaitige Instrument aus der Karibik. Alle namhaften Gitarrenhersteller haben inzwischen eine große Auswahl von unterschiedlichsten Ukulelen im Angebot: die kleine Sopran-Ukulele, die Tenor- und die Konzert-Ukulele. Der Grund für den Erfolg liegt auf der Hand: Ukulele spielen kann jeder leicht lernen, viele Akkorde werden ganz einfach mit einem oder zwei Fingern gespielt.
Der Anfänger-Kurs hat das Ziel, sechs einfache Akkorde zu erlernen und in unterschiedlichen Songs und Liedern einzusetzen, die man für sich selbst oder in geselliger Runde spielen kann. Für die ersten Kursstunden stehen Ukulelen zur Verfügung, ein eigenes Instrument ist jedoch wünschenswert.

Informationen, Kursdetails, Termine

Wer einmal die ersten 5 bis 6 Akkorde auf der Ukulele erlernt hat, möchte nicht mehr aufhören. Dieses wunderbare kleine Instrument bietet so vielfältige musikalische Möglichkeiten, dass es einfach nur Spaß macht, sich die nächsten Schritte zu erschließen. Ziel des Fortgeschrittenenkurses ist daher, das Akkord-Spektrum zu erweitern und damit auch das Repertoire an möglichen Songs. Schwerpunkte sind die Tonarten C-Dur, G-Dur, D-Dur und A-Dur und ihre harmonischen „Familienmitglieder“. Interessenten sollten ein eigenes Instrument mitbringen – und den Mut, zu singen!

Informationen, Kursdetails, Termine




Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse > Kulturelle Bildung