lade
Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse > Mehrgenerationenhaus > Mehrgenerationenhaus Stolberg > Freizeit

Stolberg unsere Heimat

In Kooperation mit der Bürgerstiftung Stolberg

Die Heimat-Detektive begeben sich auf Spurensuche nach den ersten Siedlern ihres Ortes. Wie war das Leben zu Zeiten der Germanen und Kelten? Welche Gebäude errichteten die Römer und was kann man heute noch davon finden? Wer lebte im Mittelalter auf der prächtigen Burg und wo wohnten die Bauern und Handwerker? Welche Spuren kann man finden, um den Veränderungen im Zuge der Industrialisierung nachzugehen?
Abgestimmt auf den jeweiligen Ort, an dem sich die Schule befindet, geht es mit angeleiteten detektivischen Mitteln auf Spurensuche durch den Ort. Die Kinder erforschen altersgerecht und die Neugier fördernd ihren Heimatort. So werden die Geschichte sowie die kulturellen Besonderheiten der eigenen Region erlebbar gemacht. Die aktive Auseinandersetzung mit den geschichtlichen Themen vor Ort fördert das Verständnis für die eigene Kultur und bietet die Basis, später auch weiterreichend Geschichte und andere Kulturen kennenlernen zu wollen.

Baustein 2- Kombinierte Altstadt- Burg- und Kupferhofführung für Kinder
Auf einem Spaziergang durch die kleinen Gassen und Winkel der Stolberger Altstadt kann einer der der bedeutendsten historischen Stadtkerne Nordrhein-Westfalens entdeckt werden. Dabei wird dem Beinamen Stolbergs „Kupferstadt“ auf dem Grund gegangen. Die prächtigen und sehr gut erhaltenen Kupferhöfe zeugen aus einer Zeit, als in Stolberg in großem Maßstab die Kupfer-Legierung Messing hergestellt wurde. Der Spaziergang führt weiter bis zu der auf einem Kalksteinfelsen gelegenen mittelalterlichen Burg. In dem Wahrzeichen der Kupferstadt Stolberg wird die Zeit der Ritter und Burgherren anschaulich erlebbar gemacht.

Baustein 3- Museums-Sägewerk Zweifall
Die Holzwirtschaft hat in Stolberg, insbesondere in dem „Walddorf Zweifall“ eine lange Tradition. Im Rahmen einer Führung durch das Museums-Sägewerk kann ein Einblick in die lange Geschichte der Sägewerke Stolbergs gewonnen werden. Durch die unmittelbare Nähe zum Wald wird das Heranwachsen eines jungen Baumes bis hin zum Transport eines alten, erwachsenen Baumes zum Sägewerk erlebbar gemacht. Eindrucksvoll kann die Verarbeitung des Holzes im Vorführraum beobachtet werden: am Sägegatter entsteht aus rundem Holz eckiges Holz und durch die Bandsäge erhält das Holz eine scharfe Waldkante.

{"hauptkurs":"20-01MA-10","orte":[{"ort":"","ortkennzeichnung":"STEXK","kursreihen":[[{"titelheader":"Stolberg unsere Heimat","nr":"20-01MA-10","leitung":"Dozent wird noch bekannt gegeben","kursnummer":"01MA","material":"Information und Beratung unter 02402-955623","ort":"Stolberg, , ","artAnmeldung":"keine","bis":"1899-12-30 00:00:00","von":"1899-12-30 00:00:00","belegt":"1","keinewebanmeldungen":"Information und Beratung unter 02402-955623"}]]}]}




Reservierung

Bitte überprüfen Sie noch einmal folgende Daten auf ihre Richtigkeit!

Wir nehmen fr folgende Kurse / Veranstaltungen eine Anmeldung entgegen:

Kursnr.:
-
Kurs:
-
Ort:
-
Start:
-


Für folgende Person:

Name:
-
Vorname:
-
Straße:
-
Ort:
-
Land:
-


Kontakt:

Telefon:
-
Mobil:
-
E-Mail:
-


Bankverbindung:

Knt.inh.:
-
IBAN:
-


Zahlung:

Gebühr:
-
Spende:
-


Im Sinne des Datenschutzgesetzes informieren wir Sie, dass wir die personenbezogenen Daten ausschließlich für statistische Zwecke innerhalb der HWH Stolberg benutzen.

Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung der Kursgebühr.

Anmeldung abbrechen

Keinen passenden Kurs gefunden? Jetzt hier zum Newsletter anmelden und automatisch über neue Kurse informiert werden.


Zurück       Helene-Weber-Haus > Kurse > Mehrgenerationenhaus > Mehrgenerationenhaus Stolberg > Freizeit