Nächste Premiere von „Theater Bühne frei“

Die nächste Premiere von „Theater Bühne frei“ steigt am Freitag, 14. September. Im Kulturzentrum Frankental stehen insgesamt sechs Aufführungen von Bertolt Brechts berühmter Parabel „Der gute Mensch von Sezuan“ an.

Die neue Produktion der Theatergruppe am Helene-Weber-Haus — bestehend aus 15 Schauspielerinnen und Schauspielern im Alter von zwölf bis 85 Jahren — ist bereits das dritte Stück unter der Regie von Thomas Bünten: „Nach den großen Publikumserfolgen der Tragödie „Antigone“ und des satirischen Märchens „Die Irre von Chaillot“ zeigen wir diesmal einen modernen Klassiker. Uns und dem Publikum stellen wir mit dem Stück die Frage danach, was gut ist und ob und wie dieses Gutsein eigentlich geht“, erläutert er.

Es ist die ehemalige Prostituierte und neue Tabakladenbesitzerin Shen Te, die — durch göttliche Hilfe zu Geld gekommen — als „Engel der Vorstädte“ den Armen der Hauptstadt der Provinz Sezuan hilft, wo sie nur kann. Ihr Problem: Sie kann einfach nicht „Nein!“ sagen. So wird sie schnell von vielen ausgenutzt. Eine ganze Horde von Verwandten, Bekannten, Geschäftsleuten und Wegelagerern fordert immer mehr. Da greift sie zu einem Trick und tritt in der Maske ihres erfundenen Vetters Shui Ta auf, der schnell zum verhassten „Tabakkönig“ avanciert.

 

„Der gute Mensch von Sezuan“ von Brecht.

 

Aufführungen sind:
Freitag, 14. September, 19 Uhr, Samstag, 15. September, 19 Uhr,
Sonntag, 16. September, 18 Uhr, Freitag, 21. September, 19 Uhr, Samstag, 22. September, 19 Uhr,
Sonntag, 23. September, 18 Uhr.

Die Aufführungen sind jeweils im Kulturzentrum Frankental, Frankentalstraße 3, Stolberg. Kartenvorverkauf: Bücherstube am Rathaus, Rathausstraße 4, Stolberg, Reservierungen unter der Rufnummer: 0241-528440 und reinhard.weber@KAB-Brand.de

Weitere Informationen unterOpens external link in new window www.facebook.com/theaterbuehnefrei


 

Familienbildung als Schnäppchen

Das Helene-Weber-Haus bietet drastische Gebührenreduzierung durch Landesmittel an

Das Helene-Weber-Haus hat die Möglichkeit, Teilnehmergebühren drastisch zu reduzieren. Das Land NRW stellt erhebliche Mittel zur Verfügung, um Familien die Teilnahme an Familienbildung zu ermöglichen. 

„Das ist eine wirklich gute Nachricht, wir freuen uns, unser breites Angebot nun noch mehr Menschen zugänglich machen zu können“, erklärt Astrid Natus-Can, Leiterin und Geschäftsführerin des Helene-Weber-Hauses.

Die Möglichkeit der Gebührenänderung gilt für fast alle Angebote im neuen Semester, das nach den Sommerferien beginnt, aber auch für die Ferienangebote, die jetzt in den Sommerferien stattfinden. 

Etliche Veranstaltungen können komplett kostenfrei gebucht werden.

Den Antrag hierzu, der unkompliziert auszufüllen ist, gibt es im Helene-Weber-Haus. 

Familien sollten sich von den Mitarbeiterinnen beraten lassen, sagt Frau Natus-Can.

Rufen Sie uns einfach an. Telefon: 02402-95560

Details finden Sie hier: Initiates file downloadFamilienbildung als  Schnäppchen

Unser Gesamtprogramm

Kursbuch 2018

Initiates file download zum Download

Aktuelle Angebote in unserem MGH Aachen

Standort Aachen (September-Dezember)

Initiates file download zum Download

Aktuelle Angebote in unserem MGH Stolberg

Standort Stolberg (September-Dezember)

Initiates file download zum Download