lade

Ermäßigung Ihrer Kursgebühr

Das Land NRW stellt uns jährlich Mittel zur Verfügung, um Familien in herausfordenden Lebenslagen die Teilnahme an Bildungsangeboten zu ermöglichen.

Folgende Personen können für die Teilnahme an Kursen des Helene-Weber-Hauses bis zu 50% Gebührenermäßigung beantragen:

  • Ein-Eltern-Familien
  • Personen aus Familien ab 3 Kindern
  • Personen aus Familien mit Migrationshintergrund
  • Von Behinderung Betroffene und ihre Familien
  • Arbeitslose, Kurzarbeiter und ihre Familien
  • Personen im SGB II Bezug und ihre Familien
  • Personen und ihre Familien aus Stadtvierteln mit besonderem Erneuerungsbedarf

Den Antrag auf Gebührenermäßigung nach der Richtlinienförderung NRW können Sie uns persönlich, per Post oder E-Mail übermitteln.

Darüber hinaus stehen Ihnen über unseren hauseigenen Helene-Weber-Fonds weitere Ermäßigungsmöglichkeiten zur Verfügung. Für die Beantragung dieser Mittel wird ein gesondertes Antragsformular ausgefüllt.

Informationen und Unterstützung erhalten Interessierte telefonisch unter 02402/95560 und unter 0241/18916359.

Herzlichen Dank